BDF-net realisiert Relaunch von www.zoovienna.at

Wien (pts/31.05.2010/08:00) - Zu einer lebendigen Kommunikationsplattform hat sich die Website des Tiergarten Schönbrunn entwickelt. Auf http://www.zoovienna.at können Zoobesucher ab sofort die Digitalbilder ihres Besuches uploaden. Bereits in den ersten Wochen haben die Fotografen mit aktuell 2.500 Bildern eine beeindruckende Fotosafari entstehen lassen. Portraits von Personen, die dem Zoo besonders verbunden sind, Öffnungszeiten, Ticketpreise und Fütterungstermine ergänzen den übersichtlich strukturierten Service-Charakter des neuen Webangebotes. Konzipiert und realisiert hat die neue Online-Präsenz des Wiener Zoos die Webagentur BDF-net. Bei der Neugestaltung wurde großer Wert auf eine intuitive Benutzerführung sowie die rasche Auffindbarkeit aller wichtigen Besucherinformationen gelegt. Ein erfolgreiches Konzept , freut sich Dr. Dagmar Schratter, Direktorin des Tiergarten Schönbrunn, über die positive Resonanz zur neuen Homepage: Unsere Besucher, unsere Sponsoren und nicht zuletzt unser eigenes Team finden sich in dieser Kommunikationslösung wieder. Die Agentur BDF-net hat uns mit ihrem strukturierten Vorgehen von der Konzeption bis zum Onlinegang optimal in das Projekt eingebunden. So haben wir gemeinsam zu einer sehr stimmigen Lösung gefunden. Rund 14.000 Seitenzugriffe täglich und über 1.000 Foto-Uploads in den ersten drei Tagen bestätigen das positive Feedback der Websitenutzer und Zoobesucher. Dass konsequente Suchmaschinenoptimierung (SEO) nicht nur die technische Programmierung sondern auch die suchmaschinengerechte Aufbereitung der Inhalte betrifft, beweist die umsetzende Agentur BDF-net einmal mehr: In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden wurde eine sehr große Anzahl der im Zoo beheimateten Tiere auch auf der Webseite detailliert erfasst. Dies erhöht nicht nur die Verweildauer der Besucher auf der Webseite auf überdurchschnittliche vier Minuten. Die suchmaschinenoptimierte Programmierung gewährleistet auch eine außerordentlich gute Indizierung der umfangreichen Inhalte , erklärt Peter Gollowitsch von BDF-net die Hintergründe des Konzeptes. Der Einsatz einer besonderen Technik gewährleistete auch den Wechsel von der alten auf die neue Seite ohne Rückschläge in der Suchmaschinenindizierung. Bereits kurz nach dem Start bestätigt die implementierte Webanalyse das Vorgehen: 62 % der Besucher kommen über Suchmaschinen auf die Webseite. Über 10.000 verschiedene Suchbegriffe haben diese Besucher von Suchmaschinen zur Tiergarten Webseite geführt - Tendenz steigend. Gollowitsch dazu Die Webseite bedient den 'Long-Tail' der Begriffswelt im Netz optimal. Das bedeutet, dass nicht vermeintliche Hauptbegriffe wie 'Tiergarten' oder 'Schönbrunn' die Mehrheit der Besucher über Suchmaschinen bringen, sondern tausende gut indizierten Nischenbegriffe aus der riesigen Themenvielfalt des Tiergartens. Der Tiergarten Schönbrunn ist als Teil der kaiserlichen Sommer-Residenz Schönbrunn, UNESCO Weltkulturerbe und der älteste Zoo der Welt. Die neue Webseite des Tiergartens Schönbrunn ist unter http://www.zoovienna.at online. Die jeweils aktuellsten Besucherbilder finden sich auf der Startseite wieder. BDF-net http://www.bdf-net.com ist eine Agentur für neue Medien in Wien und Linz. Schwerpunkt ist Strategie und mediengerechte Konzeption von zeitgemäßen Web-Kommunikationslösungen unter besonderer Berücksichtigung der kritischen Rahmenbedingungen des Mediums: Relevanz von Suchmaschinen, Social Media, Mobile und standardkonforme Webprogrammierung. (Ende) Aussender: BDF-net Agentur für neue Medien GmbH Ansprechpartner: Mag. Günther Fädler Tel.: +43/1/5856670 E-Mail: office@bdf-net.com [ Quelle: http://pressetext.com/news/100531005/ ] (http://pressetext.com/news/100531005/)[ Fotos: http://pressetext.com/show_attach.mc?pte=100531005 ] (http://pressetext.com/show_attach.mc?pte=100531005)

Verfaßt in Nachrichten — 31. Mai 2010 @ 07:00

Füße brauchen systematische Pflege und Regeneration

München (pts/11.05.2010/10:00) - Langes Stehen oder Gehen und schnelles Laufen sind tägliche Höchstanforderungen für die Füße, zumal sie dabei das gesamte Körpergewicht tragen müssen.   "Dauerläufer" in GefahrEingeengt in Business-Schuhe oder hochhackige Pumps und durch unterschiedliche Aktivitäten herausgefordert, werden die Füße dauerhaft stark belastet. Auch sportliches Schuhwerk ändert daran nichts. Und erst recht sorgen ausgefallene modische Schuh-Kreationen dafür, dass rund 75 Prozent aller Deutschen mindestens ein Mal in ihrem Leben Schwierigkeiten mit den Füßen haben. Um dem vorzubeugen, ist eine systematische Pflege und Regeneration wichtig. Wellness für die FüßeDer Fußspezialist efasit reg; ("Alles Gute für die Füße") bietet dafür ein speziell aufeinander abgestimmtes Programm aus einem entspannenden, wohl-duftenden Fuß-Bad, einem pflegenden Balsam und einem antibakteriellen Fuß-Deospray (auch zur Fußpilz-Prophylaxe). Hinzu kommt ein nachhaltig kühlender und erfrischender Eis- und Deo Gel. Mit diesem anwendungsfreundlichen Sortiment ist die Rundum-Pflege für zuhause sicher. So erhalten die Füße die beste Unterstützung für ihren, häufig anstrengenden "Dienst". Fußpflege gehört zur KörperpflegeAn die Füße sollte man nicht erst denken, wenn sie sich durch raue Stellen, Blasen und Wunden bemerkbar machen. Besser ist es, sie in das ganz selbstverständliche, tägliche Pflegeprogramm des Körpers einzubeziehen. Für einen, im wahrsten Wortsinn, gepflegten und attraktiven Auftritt! Die Fußpflegespezialisten von efasit reg; empfehlen:* Fußbäder ein- bis zweimal pro Woche!* Täglich eincremen ist der "Mindestlohn" für die Füße!* Langanhaltende Abkühlung der Füße vermindert Schweiß- und Geruchsbildung und kann Fußpilzerkrankungen vorbeugen! Erhältlich sind diese System-Pflegeklassiker (efasit reg; Fußbalsam, efasit reg; Fuß-Deospray, efasit reg; Eis + Deo Gel sowie das efasit reg; Vital-Fußbad) sind, wie alle Produkte dieser Serie nur in Apotheken. Kontakt:Togal-Werk AGChristiane KsienzykIsmaninger Straße 10581675 MünchenT. 089 - 925 921F. 089 - 925 59 95M. c.ksienzyk@togal.deWeb. http://www.togal.de Pressekontakt:Girgensohn Public Relations Arne Girgensohn Nettetalstraße 540627 DüsseldorfT. 0211-157 73 02F. 0211 157 73 02M. service@girgensohn-pr.deWeb. http://www.girgensohn-pr.de (Ende) Aussender: Togal-Werk AG Ansprechpartner: Arne Girgensohn Tel.: +49 (0) 211 157 73 02 E-Mail: service@girgensohn-pr.de [ Quelle: http://pressetext.com/news/100511010/ ] (http://pressetext.com/news/100511010/)[ Fotos: http://pressetext.com/show_attach.mc?pte=100511010 ] (http://pressetext.com/show_attach.mc?pte=100511010)

Verfaßt in Nachrichten — 29. Mai 2010 @ 23:00

Miele setzt auf Mobile Kompetenz von YOC

Berlin (pts/28.05.2010/09:00) - Die YOC-Gruppe hat mit Miele einen weiteren namhaften Kunden gewonnen. Der Gütersloher Hausgerätehersteller setzt bei seiner Mobile Strategie auf die FIT-Technologie von YOC, über die bereits mehr als 500 mobile Portale endgeräteoptimiert ausgeliefert wurden. Mit dem mobilen Portal m.miele.com haben Miele und YOC eine umfangreiche mobile Kommunikationsplattform für die Traditionsmarke geschaffen. Unterteilt in sechs Rubriken informiert Miele die Nutzer etwa über aktuelle Ereignisse wie Messen oder den Launch innovativer Produkte, die Geschichte des über 111-jährigen Unternehmens, die 46 Vertriebsgesellschaften weltweit sowie die aktuelle Produktpalette. Unter der Kategorie Showrooms kann sich der User einen Eindruck von den 59 Miele-eigenen Ausstellungen verschaffen, die das Unternehmen in den wichtigsten Metropolen der Welt unterhält, Routenführung über googlemaps inklusive. Darüber hinaus bietet das mobile Portal unter der Rubrik Miele-Zu Tisch eine mobile Rezeptsuche auf Basis individueller Suchbegriff-Eingabe oder der Selektion nach Art der Speise oder der Zubereitung. Über diesen Neukunden freuen wir uns sehr , sagt Dirk Kraus, Vorstandsvorsitzender der YOC AG und ergänzt: Gerade Traditionsunternehmen wie Miele machen deutlich, dass das mobile Internet zu einem unverzichtbaren Kommunikationsbestandteil geworden ist - und das branchenübergreifend. Durch Features wie eine Standortsuche mit integrierter Routenführung ermöglichen mobile Portale eine Funktionalität und einen Nutzermehrwert wie keine anderes Medium. Das mobile Portal ist in den Sprachen Deutsch und Englisch verfügbar. <b>Informationen zum Unternehmen: http://www.yoc.com Kontakt</b> YOC AG Corporate CommunicationsAnna AugarKarl-Liebknecht-Str. 1 10178 Berlin Tel.: +49-30-726162-202 Fax: +49-30-726162-222 pr@yoc.com Über die YOC Gruppe Die YOC-Gruppe ist einer der weltweit führenden Anbieter für Mobile Marketing, Mobile Advertising, Mobile Internet und Affiliate Marketing. Auf Basis eigenentwickelter skalierbarer Technologie-Plattformen realisiert die YOC-Gruppe integrierte mobile Lösungen für Kunden aus sämtlichen Branchen. Über eine geschützte Mobilisierungsplattform betreibt das Unternehmen europaweit mehr als 500 mobile Portale. Zudem verfügt die YOC-Gruppe mit über 180 Titeln im Portfolio über das größte Premium Vermarktungsnetzwerk für Mobile Advertising im europäischen Raum. Täglich wickelt der zentral gesteuerte AdServer über dieses Premium-Netzwerk sowie das Reichweiten-Netzwerk ubiyoo bereits mehr als 50 Mio. mobile Werbemittelanfragen ab. Zum 31. Dezember 2009 beschäftigte die YOC-Gruppe rund 175 Mitarbeiter und hat 2009 Umsatzerlöse in Höhe von 26,1 Mio. Euro erwirtschaftet. Das Unternehmen ist in sechs Ländern tätig und will international weiter wachsen. (Ende) Aussender: YOC AG Ansprechpartner: Anna Augar Tel.: +49 (0) 30 726 162 - 202 E-Mail: anna.augar@yoc.com [ Quelle: http://pressetext.com/news/100528009/ ] (http://pressetext.com/news/100528009/)

Verfaßt in Nachrichten — 28. Mai 2010 @ 08:00

Mediazone übernimmt Social Media-Etat und startet Social Media-Kampagne

Salzburg (pts/27.05.2010/10:00) - Mediazone übernimmt Social Media-Etat der AVP Automobilgruppe und launcht Social Media-Kampagne für Trumer Green Die Online- Experten von der Mediazone übernehmen ab sofort den Aufbau und die inhaltliche Betreuung der Social Media-Aktivitäten der AVP Automobilgruppe . Das Unternehmen betreibt 17 Autohäuser in Bayern - mit 12 Millionen Einwohnern ist dieses deutsche Bundesland rund 1 ½ mal so groß wie Österreich. Uns haben die langjährige Erfahrung der Mediazone in Kombination mit der großen Kreativität überzeugt , schildert AVP-Geschäftsführer Joachim Huber. Die Mediazone wird in den kommenden Wochen eine umfassende Facebook-Präsenz für die AVP Gruppe aufbauen und dann laufend inhaltlich betreuen. Zudem werden Social Media Kampagnen gestartet. Wir machen damit einen ersten Schritt in den deutschen Markt , freuen sich die drei Mediazone-Geschäftsführer Wolfgang Chmelir, Christian Steiner und Josef Voglsam: Wir haben ja unseren Unternehmenssitz in Salzburg und da liegt Bayern vor der Haustüre - daher werden wir neben unseren drei Büros in Salzburg, Linz und Wien nun auch am bayerischen Markt aktiv werden. In ihrem Heimatbundesland Salzburg konnte die Mediazone für die Trumer Privatbrauerei eine sehr erfolgreiche Social Media-Kampagne umsetzen: Das Trumer Green-Flaschen Sammelspiel . Ziel bei diesem Sammelspiel, das auf Österreichs Event-Community Szene1 umgesetzt wurde, ist es, mindestens sechs Trumer Green -Flaschen zu sammeln. Bereits nach der Hälfte der Laufzeit von zwei Wochen kann die Mediazone ein für ihren Kunden sehr positives Zwischenergebnis vorweisen: knapp 400.000 Flaschen wurden von den Szene1 Usern (Teilnahme ist nur Usern ab 16 Jahren möglich) bereits gesammelt, rund 24.000 Personen haben bei dem Spiel bereits aktiv teilgenommen. Social Media ist nicht nur Facebook - auch andere Communities wie eben Szene1 funktionieren, wie diese Ergebnisse zeigen, hervorragend , stellen die drei Mediazone-Geschäftsführer fest: Unser Credo ist, dass wir für die jeweilige Kampagne immer die jeweils am besten geeignete Community auswählen - nicht einfach wie manch andere alle Aktivitäten nur auf Facebook abzuwickeln. Denn dieses Sammelspiel , das neben einem großen Image-, durch die Interatkion mit den Useren auch einen dementsprechenden Brandingeffekt für den Kunden erzielt, könnte auf Facebook technisch gar nicht umgesetzt werden. So bietet jede der Social Media-Plattformen, die in Österreich aktiv sind, spezielle und effiziente Werbemöglichkeiten. Die Mediazone berät ihre Kunden dahingehend umfassend und erstellt maßgeschneiderte Konzepte. (Ende) Aussender: Mediazone Advertising GmbH Ansprechpartner: Wolfgang Chmelir Tel.: 069917888555 E-Mail: w.chmelir@mediazone.cc [ Quelle: http://pressetext.com/news/100527011/ ] (http://pressetext.com/news/100527011/)[ Fotos: http://pressetext.com/show_attach.mc?pte=100527011 ] (http://pressetext.com/show_attach.mc?pte=100527011)

Verfaßt in Nachrichten — 27. Mai 2010 @ 09:00

Erste Group Bank AG: Hauptversammlung am 12. Mai

Wien (pts/10.05.2010/16:00) - Der Vorstand der Erste Group Bank AG lädt die Aktionäre (ISIN AT0000652011) sowie die Inhaber von Partizipationsscheinen (ISIN AT0000A0D4T3) der Gesellschaft zu der 17. ordentlichen Hauptversammlung.   Zeit: Mittwoch, 12. Mai 201010.00 Uhr Ort: Austria Center Vienna Saal ABruno-Kreisky-Platz 1, 1220 Wien Die Hauptversammlung wird live auf http://webcast.telekom.at/erstegroupbank übertragen. Tagesordnung: 1. Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses, des Lageberichts und des Corporate-Governance-Berichts des Vorstands sowie des Berichts des Aufsichtsrats über das Geschäftsjahr 2009 sowie Vorlage des Konzernabschlusses und des Konzernlageberichts über das Geschäftsjahr 2009. 2. Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns. 3. Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder a. des Vorstands und b. des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2009. 4. Beschlussfassung über die Festsetzung der Vergütung an die Mitglieder des Aufsichtsrats. 5. Wahlen in den Aufsichtsrat. 6. Wahl eines zusätzlichen Abschlussprüfers für die Prüfung von Jahresabschluss und Lagebericht sowie von Konzernabschluss und Konzernlagebericht für das Geschäftsjahr 2011. 7. Beschlussfassung über die Aufhebung des bestehenden Genehmigten Kapitals und die Schaffung eines neuen Genehmigten Kapitals gegen Bar- und/oder Sacheinlage, mit der Möglichkeit zum Bezugsrechtsausschluss bei Ausgabe von Aktien an Arbeitnehmer, leitende Angestellte und Mitglieder des Vorstands der Gesellschaft oder eines mit ihr verbundenen Unternehmens bzw. bei Ausgabe von Aktien gegen Sacheinlagen. Dementsprechend wird die Satzung angepasst. 8. Beschlussfassung über die Ermächtigung zur Einziehung von Partizipationskapital und entsprechende Anpassung der Satzung. 9. Beschlussfassung über Änderungen der Satzung, insbesondere zur Anpassung an geänderte gesetzliche Bestimmungen - Aktienrechts-Änderungsgesetz 2009. 10. Beschlussfassung über die Zustimmung zum Spaltungs- und Übernahmsvertrag vom 16.3.2010 betreffend die Aufnahme des von der Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG, FN 286283 f, als übertragende Gesellschaft, abgespaltenen Teilbetriebes 'Division Group Large Corporate Austria und Group Real Estate und Leasing Austria' im Wege der Gesamtrechtsnachfolge in die Erste Group Bank AG, FN 33209 m, als übernehmende Gesellschaft, ohne Gewährung von Aktien der übernehmenden Gesellschaft. (Ende) Aussender: pts - Presseinformation (A) Ansprechpartner: Michael Mauritz Tel.: +43 (0)5 0100 - 19603 [ Quelle: http://pressetext.com/news/100510027/ ] (http://pressetext.com/news/100510027/)

Verfaßt in Nachrichten — 26. Mai 2010 @ 23:00
Nächste Seite »